Australische Maserhölzer zählen zu den dichtesten und am lebhaftesten
gemaserten Hölzern überhaupt. Sie stellen keine Holzarten im eigentlichen Sinn dar, sondern sind Annomalien (Wucherungen) im Stamm bzw. Wurzelbereich des jeweiligen Baumes (z.B. bei vielen Eukalyptus Arten).

Im Gegensatz zu vielen tropischen Edelhölzern werden australische Harthölzer unter streng kontrollierten Bedingungen ausschließlich von staatlich lizensierten Unternehmen gewonnen. Knollenartige Verwachsungen bei jahrhundertealten Savannenbäumen werden schonend vom Stamm abgetrennt, eine Maßnahme die sogar seine Lebenskraft verbessert.

Ihre außerordentlich wilde Maserung kommt beim Drechseln von Schalen und Dosen ebenso zur Geltung wie bei Messergriffen, Schnitzereien oder Schmuckobjekten.

einige Bilder